AGB und Rechtliche-Hinweise

Stand: Dezember 2016

1. Allgemeines und Geltungsbereich

In den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) ist die Veröffentlichung der Angebote von Vermietern auf unseren Internetseiten und dessen Inhaber (nachstehend zusammengefasst „Wohnwagen-Privatvermietung“ genannt) geregelt. Die Vermieter werden nachstehend als „Anbieter“, die Mieter und Käufer als „Nachfrager“ bezeichnet. Wohnwagen-Privatvermietung tritt weder als Reiseveranstalter noch als Reisebüro auf. Wohnwagen-Privatvermietung ist ein unabhängiger Vermittler und stellt ausschließlich eine Internetseite für Angebot und Nachfrage zur Verfügung. Alle darüber hinausgehenden Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen. Mit der Nutzung unserer Webseiten www.wohnwagen-privatvermietung.de, www.dauercamper.eu und weitere, akzeptieren die Benutzer die Datenschutzerklärung. Diese befindet sich als Link auf jeder Internetseite von Wohnwagen-Privatvermietung. Die AGB dienen dem Schutz von Wohnwagen-Privatvermietung und sollen den ungestörten Betrieb von Wohnwagen-Privatvermietung sicherstellen.

2. Zugriff auf die Angebote und Informationen

Wohnwagen-Privatvermietung ermöglicht den Nachfragern einen kostenlosen Zugriff auf die zur Vermietung oder zum Verkauf stehenden Unterkünfte inklusive Kontaktdaten der Anbieter, für eine persönliche Kontaktaufnahme. Wohnwagen-Privatvermietung veröffentlicht die von den Anbietern übermittelten Informationen. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch und Gewähr auf die Nutzung der Internetseite und den darauf befindlichen Angeboten und Informationen von Wohnwagen-Privatvermietung, deren Partnerseiten und etwaige Verlinkungen. Wohnwagen-Privatvermietung behält sich das Recht vor, die Nutzung der Internetseite zu untersagen. Wohnwagen-Privatvermietung ist in keiner Weise in die Geschäfte, welche zwischen den Anbietern und Nachfragern abgeschlossen werden involviert. Sämtliche Rechte und Pflichten zwischen Anbietern und Nachfragern ergeben sich ausschließlich aus den Vereinbarungen zwischen diesen beiden Parteien.

3. Verwendung der gewonnenen Informationen

Die Nutzung von Kontaktdaten der Anbieter darf nur in Zusammenhang mit einem konkreten Interesse an einer Anmietung oder dem Erwerb des Angebots und vom Nachfrager persönlich verwendet werden. Sämtliche Rechte der Grundstruktur sowie interne Verlinkungen der Internetseite, Grafiken, Namen und Texte liegen ausschließlich bei Wohnwagen-Privatvermietung. Die Rechte der Anbieter und die von den Anbietern übermittelten Inhalte bleiben hiervon unberührt. Alle Inhalte dürfen von den Nachfragern ausschließlich für den privaten Gebrauch auf dem Computer sichtbar gemacht und ausgedruckt werden. Automatisierte Abfragen durch Skripte o.ä. sind nicht erlaubt. Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Internetseite dürfen nicht verändert oder gelöscht werden. Alle gewonnenen Informationen dürfen von den Nachfragern weder vollständig noch teilweise oder auszugsweise für folgende Zwecke verwendet werden:

-Es darf kein Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form erfolgen.

-Die Daten und Informationen dürfen nicht für gewerbliche Auskunftserteilung, Datenverwertung oder sonstige gewerbliche Zwecke verwendet werden.

4. Keine Gewähr für den Inhalt der Angebote und deren Konditionen

Wohnwagen-Privatvermietung veröffentlicht die von den Anbietern übermittelten Informationen. Wohnwagen-Privatvermietung übernimmt keinerlei Gewähr und Haftung für die inhaltliche Richtigkeit der Informationen. Dies betrifft auch die Höhe der Konditionen bei Anmietung oder Kauf eines Angebots. Wohnwagen-Privatvermietung weist ausdrücklich darauf hin, dass die Angaben der Anbieter nicht überprüft werden. Es fand keine Besichtigung der Angebote durch Wohnwagen-Privatvermietung statt. Wohnwagen-Privatvermietung hat keinen Einfluss auf die von den Anbietern genannten Informationen.

5. Keine Verpflichtung zur Vermittlung eines Angebots

Der Nachfrager hat keinerlei Anspruch auf Zusicherung eines vom Anbieter an Wohnwagen-Privatvermietung übermittelten Angebots. Wohnwagen-Privatvermietung gibt keinerlei Garantie und Gewährleistung, dass das Angebot eines Anbieters über Wohnwagen-Privatvermietung vermittelt wird.

6. Informationen von Kooperationspartnern

Wohnwagen-Privatvermietung stellt auch externe Verlinkungen und Informationen diverser Kooperationspartner und Anbieter zur Verfügung. Für deren Inhalte sind ausschließlich die diversen Kooperationspartner und Anbieter verantwortlich. Für deren Leistungen gelten allein deren Bedingungen.

7. Weitergabe ergänzender Angebote und Informationen

Wohnwagen-Privatvermietung behält sich das Recht vor, Nachfragern und Anbietern eigene und fremde Zusatzinformationen oder Zusatzangebote zu übermitteln. Wohnwagen-Privatvermietung ist jedoch nicht verpflichtet dazu. Eine Weitergabe der Daten des Nachfragers erfolgt nur, wenn dieser seine Zustimmung erteilt hat.

Wohnwagen-Privatvermietung behält sich das Recht vor, an Nachfrager und Anbieter kostenlose Newsletter zu versenden, wenn diese die Zustimmung dafür gegeben haben.

Wohnwagen-Privatvermietung stellt die Zustellung weiterer Newsletter ein, wenn der Nachfrager oder Anbieter informiert, dass er keine weitere Zustellung mehr wünscht.

Eine entsprechende Mitteilung richten Sie bitte an:

abmelden@wohnwagen-privatvermietung.de
abmelden@dauercamper.eu

8. Prozess der Veröffentlichung eines Angebots

Der Anbieter füllt auf der Internetseite http://www.dauercamper.eu/wohnwagen-vermieten/ das Anmeldeformular zur Eintragung des Angebots aus und akzeptiert mit dem Absenden unsere AGB. Der Anbieter erhält von Wohnwagen-Privatvermietung eine Rechnung (ausschließlich per Email) inklusive Kontoverbindung mit der Bitte um Überweisung des Rechnungsbetrags innerhalb von 14 Kalendertagen. Die Rechnung wird an die zum eingetragenen Angebot gespeicherte Email-Adresse gesendet. Als Rechnungsadresse wird die entsprechende Kontaktinformation verwendet. Der Anbieter ist verpflichtet die Gebühr, welche in Euro ausgewiesen wird, für die Veröffentlichung des Angebotes innerhalb von 14 Kalendertagen nach Rechnungseingang an Wohnwagen-Privatvermietung zu überweisen. Bei der Überweisung muss im Verwendungszweck die Rechnungsnummer sowie die Kundennummer angegeben werden. Der Anbieter muss sicherstellen, dass die jeweilige Überweisung eindeutig der Rechnung zugeordnet werden kann. Wenn Wohnwagen-Privatvermietung eine Zahlung nicht eindeutig zuordnen kann, liegt es im Ermessen ob und wann die Zahlung zurücküberwiesen wird. Etwaige Spesen oder Gebühren für die Rücküberweisung seitens der Hausbank von Wohnwagen-Privatvermietung, aber auch Seitens der Bank des Anbieters, müssen vom Anbieter übernommen werden. Die Laufzeit der Eintragung des Angebots läuft auch während einer offenen Rechnung unvermindert weiter. Nach Zahlungseingang stellt Wohnwagen-Privatvermietung das Angebot innerhalb von 5 Kalendertagen online. Vor dem vollständigen Zahlungseingang bzw. vor eindeutiger Zuordnung einer Rechnung, bestehen keinerlei Ansprüche an Wohnwagen-Privatvermietung. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch jeweils um ein Jahr, sollte keine Kündigung bei Wohnwagen-Privatvermietung eingegangen sein. Die Kündigung muss in schriftlicher Form spätestens 4 Wochen vor Ende der Vertragslaufzeit eingegangen sein. Wenn sich der Vertrag automatisch verlängert, erhält der Anbieter eine Rechnung von Wohnwagen-Privatvermietung mit der Option das Vertragsverhältnis um ein oder zwei Jahre zu verlängern. Das geschieht durch Zahlung der Gebühr für ein oder zwei Jahre. Sollte keine Überweisung des Rechnungsbetrags erfolgen, versendet Wohnwagen-Privatvermietung nach Ablauf des Zahlungsziels die 1. Mahnung. Sollte auf die 1. Mahnung keine Zahlung erfolgen, ist Wohnwagen-Privatvermietung berechtigt, die Kontaktdaten des Anbieters von der Internetseite zu entfernen und wird im Anschluss das weitere Mahnverfahren einleiten. Sollte Wohnwagen-Privatvermietung rechtzeitig eine Kündigung des Anbieters zugestellt werden, wird Wohnwagen-Privatvermietung das Angebot zum Ablauf der Vertragslaufzeit von der Internetseite nehmen. Sollte der Anbieter eine vorzeitige Kündigung wünschen wird Wohnwagen-Privatvermietung das Inserat des Anbieters von der Internetseite nehmen. Eine Kostenerstattung des Jahresbeitrags erfolgt allerdings nicht. Sollte sich eine Änderung des Angebots bzw. der freien Termine für eine Vermietung ergeben (z. B. durch Vermietung eines Zeitraumes) setzt der Anbieter Wohnwagen-Privatvermietung per Mail unter Angabe des Campingplatzes und der Parzellennummer über die Änderung in Kenntnis. Wohnwagen-Privatvermietung nimmt die Änderung des Angebots zeitnah vor. Eine Übertragung eines eingetragenen Angebots an eine andere Person ist nicht gestattet. Sollte die Eintragung trotzdem unerlaubter Weise übertragen werden, ist der Empfänger an die AGB von Wohnwagen-Privatvermietung gebunden.

9. Preise und Laufzeit für die Eintragung eines Angebots

Die Preise für die Eintragung eines Angebots sind sowohl in der Preisliste als auch auf der Seite mit dem Eintragungsformular zu finden. Die zum Zeitpunkt der Neueintragung bzw. Laufzeitverlängerung gültige Fassung der Preise bilden einen integrierten Bestandteil der AGB. Die Mindestlaufzeit für die Eintragung eines Angebots beträgt 12 Monate ab Freischaltung. Der Anbieter hat nicht die Möglichkeit die Laufzeit des Angebots vorübergehend auszusetzen oder das Angebot unsichtbar schalten zu lassen.

10. Pflichten des Anbieters

Um ein Angebot auf Wohnwagen-Privatvermietung zu veröffentlichen, muss der Anbieter das Formular für die Eintragung (zu finden unter dem Menüpunkt „Wohnwagen vermieten“) wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen und Gewissen ausfüllen. Die Angebote dürfen nicht gegen gültiges Recht der Bundesrepublik Deutschland und die guten Sitten verstoßen bzw. die Rechte Dritter verletzen. Sollte das Angebot ein Urheberrecht oder andere Rechte verletzen, ist der Anbieter verpflichtet Wohnwagen-Privatvermietung, klag und schadlos zu halten. Dies ist auch der Fall wenn Wohnwagen-Privatvermietung aufgrund des Angebots außergerichtlich oder gerichtlich in Anspruch genommen wird. Die Inhalte und Texte der Angebote müssen in deutscher Sprache verfasst werden. Durch das Akzeptieren unserer AGB und das Absenden des Formulars entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen Anbieter und Wohnwagen-Privatvermietung. Der Anbieter ist verpflichtet die Rechnungsbeträge innerhalb der von Wohnwagen-Privatvermietung gesetzten Frist zu bezahlen.

11. Rechte von Wohnwagen-Privatvermietung

Wohnwagen-Privatvermietung behält sich das Recht vor die Aufmachung, die Gestaltung und das Layout der Webseite und der Angebote zu bestimmen und nach eigenem Ermessen jeder Zeit zu verändern. Hierzu zählen auch die Zuordnung zu einzelnen Rubriken und die Reihenfolge der einzelnen Angebote. Wohnwagen-Privatvermietung muss zum Thema Zuordnung und Reihenfolge keinen Schriftverkehr führen. Wohnwagen-Privatvermietung kann jeder Zeit die Eintragungen von Angeboten ohne Angabe von Gründen ablehnen. Wohnwagen-Privatvermietung ist berechtigt die von den Anbietern übertragenen Bilder zu speichern und anzuzeigen. Die benötigten Größen, Ausschnitte und Ansichten der Bilder dürfen von Wohnwagen-Privatvermietung angepasst, gespeichert, umgewandelt und veröffentlicht werden. Jegliche Kommunikation mit Wohnwagen-Privatvermietung ist nur in deutscher Sprache möglich. Es wird die Kommunikation per Email bevorzugt. Ein Anspruch auf eine andere Kommunikationsart (Telefon, Skype, Instant-Messaging oder sonstige Kommunikationsmitteln besteht nicht). Wohnwagen-Privatvermietung ist nicht verpflichtet jede Email bzw. jedes Schreiben zu beantworten oder zu jedem Thema einen Schriftverkehr zu führen.

12. Pflichten von Wohnwagen-Privatvermietung

Wohnwagen-Privatvermietung verpflichtet sich, das Angebot des Anbieters innerhalb von 5 Tagen nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages online zu stellen. Wohnwagen-Privatvermietung verpflichtet sich des Weiteren die Aktualisierung der freien Termine bzw. etwaige Änderungen des Angebotes zeitnah auf der Internetseite zu veröffentlichen.

13. Kündigung des Vertragsverhältnisses

Der Anbieter muss die Kündigung spätestens 4 Wochen vor Vertragsablauf in schriftlicher Form an Wohnwagen-Privatvermietung richten. Eine Kündigung während der Vertragslaufzeit hat zufolge, dass das Angebot von der Internetseite genommen wird. Es erfolgt jedoch keine Erstattung – auch keine Teilerstattung – des Jahresbetrages. Sollte keine Kündigung bei Wohnwagen-Privatvermietung eingehen, wird der Vertrag um ein Jahr verlängert.

14. Haftung

Für die Beseitigung einer Pflichtverletzung ist Wohnwagen-Privatvermietung eine angemessene Frist in schriftlicher Form zu geben (mindestens 3 Wochen). Der Vertragspartner kann erst nach erfolglosem Ablauf dieser Frist vom Vertrag zurück treten. Wohnwagen-Privatvermietung haftet uneingeschränkt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von Wohnwagen-Privatvermietung verursacht worden sind. Wohnwagen-Privatvermietung haftet für die folgenden Bestimmungen nur beschränkt: Soweit leicht fahrlässig verursachte Schäden entstanden sind, haftet Wohnwagen-Privatvermietung nur wenn diese auf vertragswesentliche Pflichtverletzungen zurück zu führen sind. Wohnwagen-Privatvermietung haftet nicht für Schäden die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Natur- und Kriegsereignisse oder durch sonstige nicht zu vertretende Vorkommnisse wie z. B. Aussperrung, Streik, Verfügungen von höherer Hand im In- und Ausland und Verkehrsstörungen zustande kommen. Auch für unvorhersehbare Schäden durch z. B. Abwesenheit wegen Krankenhausaufenthalt des Betreibers der Internetseite haftet Wohnwagen-Privatvermietung nicht. Außerdem haftet Wohnwagen-Privatvermietung nicht für Sach- und Personenschäden, die im Mietverhältnis zwischen dem Anbieter und dem Nachfrager entstehen. Wohnwagen-Privatvermietung haftet nicht für Schäden die aus der Benutzung der Internetseite http://www.wohnwagen-privatvermietung.de und deren Verlinkungen entstehen können. Wohnwagen-Privatvermietung übernimmt keine Haftung für Folgeschäden, insbesondere nicht für Schäden aufgrund von Ansprüchen Dritter und entgangener Gewinne. Es liegt in der ausschließlichen und alleinigen Verantwortung des Anbieters bzw. Nachfragers, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Wohnwagen-Privatvermietung übernimmt keine Haftung für die korrekte Eingabe von Daten. Insbesondere übernimmt Wohnwagen-Privatvermietung keine Haftung für die erfolgreiche und zeitgerechte Zustellung von Emails an den Anbieter, sowie Emails die vom Anbieter an Wohnwagen-Privatvermietung zugestellt werden sollen. Wohnwagen-Privatvermietung kann keine Gewährleistung oder Garantie dafür geben, dass die Informationen auf der Internetseite ständig im Internet verfügbar sind. Wohnwagen-Privatvermietung übernimmt keine Verantwortung und keinerlei Haftung für zeitliche Ausfälle (z. B. Netzwerkausfälle, Serverausfälle usw.). Wohnwagen-Privatvermietung übernimmt keine Garantie und Gewährleistung über die korrekte Funktionalität der Webseite auf allen Internet-Browsern. Der Rechtsweg gegen Wohnwagen-Privatvermietung wird ausdrücklich soweit wie möglich ausgeschlossen. Dies gilt sowohl während der laufenden Geschäftsbeziehung als auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung.

15. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Wohnwagen-Privatvermietung behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens sechs Wochen zu ändern. Gründe für die Änderung können sich z. B. durch die Veränderung der Gesetzeslage, der Marktgegebenheiten oder der höchstrichterlichen Rechtsprechung ergeben. Die Ankündigung zur Änderung der AGB erfolgt durch Zusendung der geänderten AGB per Email und unter Angabe des Änderungszeitpunktes. Erfolgt kein Widerspruch eines Geschäftspartners innerhalb von sechs Wochen, gelten die neuen AGB als angenommen. Wohnwagen-Privatvermietung ist berechtigt, einen Geschäftspartner unter Wahrung der berechtigten Interessen mit dem Zeitpunkt des Inkrafttreten der neuen AGB aus dem Vertragsverhältnis zu entlassen, sollte dieser innerhalb der Frist einen schriftlichen Widerspruch gegen die AGB eingereicht haben. Alle Daten des Vertragspartners werden dann zu diesem Zeitpunkt von Wohnwagen-Privatvermietung gelöscht. Der Vertragspartner kann hieraus keine Ansprüche geltend machen.

16. Datenschutz

Kindern und Jugendlichen unter 18-Jahren ist es nicht gestattet ein Angebot auf www.wohnwagen-privatvermietung.de zu inserieren. Nachfrager können die Internetseite generell ohne Weitergabe von personenbezogenen Daten an Wohnwagen-Privatvermietung nutzen. Die Nachfrager müssen ihre Daten erst im Falle einer Vermietung oder eines Verkaufs eines Angebots an den Anbieter weitergeben. Anbieter müssen folgende personenbezogenen Daten an Wohnwagen-Privatvermietung melden, welche dann im Anschluss auf der Internetseite zur persönlichen Kontaktaufnahme der Nachfrager veröffentlicht werden:

a) Vor- und Nachname, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer
b) Parzelle, Ausstattung und alle weiteren Informationen, die den zur Vermietung bzw. Verkauf stehenden Wohnwagen betreffen.

Wohnwagen-Privatvermietung weist hiermit ausdrücklich darauf hin, dass auf der Angebotsseite der jeweilige Anbieter als inhaltlich verantwortlich genannt wird.

Weitere Informationen zum Datenschutz und den Datenschutzhinweisen, finden Sie auf http://www.dauercamper.eu/datenschutz/

17. Widerrufsbelehrung

Jeder Anbieter hat das Recht seinen Vertrag mit Wohnwagen-Privatvermietung binnen 14 Kalendertagen, ohne Angabe von Gründen, zu widerrufen. Die 14 Kalendertage beginnen ab dem Datum der Rechnungsstellung. Um das Widerrufsrecht in Anspruch zu nehmen, muss der Anbieter einen schriftlichen Widerruf des Vertrags an folgende Adresse richten:

Daniel Weigl
Wohnwagen Privatvermietung
Reismühlenstraße 1
81477 München

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Inanspruchnahme des Widerrufsrechts vor Ablauf der Frist versendet wird. Bei Inanspruchnahme der Widerrufsfrist erstattet Wohnwagen-Privatvermietung alle bis dato vom Anbieter gezahlten Beträge unverzüglich und spätestens binnen 14 Kalendertagen (ab dem Eingang des Widerrufs) zurück.

18. Schlussbestimmungen

Bei Streitigkeiten zwischen Wohnwagen-Privatvermietung und dem Geschäftspartner findet ausschließlich das deutsche Recht unter Ausschluss aller prozessualen und materiellen Rechtsnormen, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung. Die Vorschriften des UN-Kaufrechts werden ausgeschlossen. Der Gerichtsstand für beide Vertragsparteien ist ausschließlich München. Die Gültigkeit des Vertrages bleibt auch bestehen wenn einzelne Bestimmungen unwirksam sind oder werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen